TOP

Dry Martini Cocktail

Aperitif, Classic, Dreiteiler

Zutaten

6 cl Dry Gin
2-3 cl trockener Wermut
1 Dash Orange Bitters

Zubereitung

Die Zutaten in ein Rührglas geben. Auf Eiswürfeln ca. 30 Sekunden lang gründlich kaltrühren und ins vorgekühlte Glas abseihen.

Glas

Coupette / Martiniglas

Garnitur

Zitronenzeste oder grüne Oliven

 
D

en Dry Martini Cocktail wusste schon James Bond zu schätzen – und er behielt recht. Bis heute zählt der schmackhafte Klassiker mit Gin, Wermut und der obligatorischen grünen Olive (Vorsicht: Keine Lake mit in den Drink geben!) zu den beliebtesten Drinks der Bargeschichte. Üblicherweise wird die Menge des Wermuts je nach Geschmack bemessen, wobei gilt: Je weniger Wermut, desto trockener der Dry Martini. Am besten funktioniert der Cocktail mit einem hochwertigen London Dry Gin und einem schönen Dry Vermouth.

Pro Tipp

Die klassische Garnitur eines Dry Martini ist eine kleine Zitronenzeste, die für den gewissen Frische-Kick sorgt. Sollten Oliven bevorzugt werden, unbedingt darauf achten, dass die Oliven nicht entsteint sind und ausschließlich in Salzlake eingelegt sind.

Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Besitzer: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Besitzer: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.