TOP
Kategorie
Schlagworte

Si-Guëy

Die Rezeptur des Si-Guëy Cocktails von Sasha Petraske verlangt nach Reposado Tequila, Scotch, Curaçao und Orange Bitters.

Garibaldi

Die Rezeptur des Garibaldi besteht lediglich aus Campari und frisch gepresstem Orangensaft.

Gin & It

Die Gin & It Rezeptur ist denkbar einfach: Gin, Wermut und alternativ Bitters. Gerade im Frühling oder Sommer eine einfache, perfekte Alternative.

Bronx Cocktail

Die Rezeptur des Bronx Cocktail: Gin, ein trockener und ein süßer Wermut, und Orangensaft. Achten muss man vor allem auf Wahl und Dosierung der Orange.

Alamagoozlum Cocktail

Die Rezeptur des Alamagoozlum Cocktails hat es in sich: Genever, jamaikanischer Rum, Chartreuse verte, Angostura Bitters und Wasser.

White Peach Spritz

Der White Peach Spritz ist ein Signature Drink mit dem neuen Filler von Schweppes: White Peach. Genau, Pfirisch.

Beuser & Angus Special

Die Rezeptur des Beuser & Angus Special Cocktail, der 2007 in Berlin erfunden wurde, verlangt vor allem nach Chartreuse verte.

Toronto Cocktail

Der Toronto Cocktail ist in seiner DNA ein Old Fashioned Cocktail, in dem Rye Whiskey mit Fernet vermixt wird. Erdig, dunkel, köstlich.

Ward Eight

Der Ward Eight oder Ward 8 ist ein Rye Sour mit etwas Orangensaft und Grenadine und wurde 1922 erstmals niedergeschrieben.

Death in the Afternoon

Der Death in the Afternoon geht auf Ernest Hemingway zurück und kommt mit nur zwei Zutaten aus: Absinth und Champagner.

Museo Chicote

Der Museo Chicote von Charles Schumann ist eine erweiterte Variante des spanischen Kaffee-Klassikers „Carajillo“.

Jack Rose Cocktail

Die Rezeptur des Jack Rose Cocktail hängt an zwei grundlegenden Dingen: der Wahl des richtigen Apfelbrandes und Granatapfelsirup.

Fog Cutter

Der Fog Cutter ist ein Drink der klassischen Tiki-Kultur, erfunden von Trader Vic. Man sollte sich von der Originalrezeptur nicht zu weit entfernen.

Alabama Slammer

Der Alabama Slammer ist vor allem durch seine Erwähnung im Kultfilm „Cocktails“ in Erinnerung geblieben. Wir präsentieren eine moderne Rezeptur.

Pisco Stinger

Der Pisco Stinger ist eine Variante des klassischen Stinger, in dem Brandy bzw. Cognac mit Pisco ersetzt wird. Der Kniff funktioniert wunderbar.

Brandy Stinger (moderne Variante)

Der Brandy Stinger ist ein historischer Zweiteiler: Weinbrand trifft auf Crème de Menthe. Wir präsentieren die perfekte Rezeptur.

Litha | Matthias Keiser

Litha ist ein Cocktail von Matthias Keiser aus dem The Dock in Solothurn, einem der zehn Finalisten der Made in GSA Competition 2021.

Ceres | Fabian Roßberger

Ceres ist ein Cocktail von Fabian Roßberger, einem der zehn Finalisten der Made in GSA Competition 2021.

Wilde Hilde | Kai Kind

Wilde Hilde ist ein Cocktail von Kai Kind aus der Monkey Bar in Köln, einem von zehn Finalisten der Made in GSA Competition 2021.

Abendbrot Martini | Guilherme Kilpp Gonzatti

Der Abendbrot Martini ist ein Cocktail von Guilherme Kilpp Gonzatti, einem der zehn Finalisten der Made in GSA Competition 2021.

Casa Nova | Lucrezia Mascheri

Der Casa Nova ist ein Cocktail von Lucrezia Mascheri aus der Square Bar in Düsseldorf. Sie schaffte es damit ins Finale der Made in GSA-Competition 2021.
Mehr Cocktails »
Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Inhaber: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Meininger Verlag GmbH, Inhaber: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: