TOP

Cocktail Categories: Classic

Die älteste Anweisung des Chasse Café aus dem Jahr 1851: „Füllen Sie Ihr Likörglas zu zwei Dritteln mit Curaçao und krönen Sie es dann mit Kirschwasser.“

Der Pousse L'Amour ist ein historischer Pousse Café. Die vorliegende Rezeptur entstammt dem Buch von Harry Johnson aus dem Jahr 1882.

Rezeptur des Sazerac Cocktail: Das Aushängeschild der Cocktailstadt New Orleans wird wahlweise mit Rye Whiskey oder Cognac zubereitet.

Die Rezeptur des Garibaldi besteht lediglich aus Campari und frisch gepresstem Orangensaft.

Die Gin & It Rezeptur ist denkbar einfach: Gin, Wermut und alternativ Bitters. Gerade im Frühling oder Sommer eine einfache, perfekte Alternative.

Die Rezeptur des Bronx Cocktail: Gin, ein trockener und ein süßer Wermut, und Orangensaft. Achten muss man vor allem auf Wahl und Dosierung der Orange.

Die Rezeptur des Alamagoozlum Cocktails hat es in sich: Genever, jamaikanischer Rum, Chartreuse verte, Angostura Bitters und Wasser.

Der Toronto Cocktail ist in seiner DNA ein Old Fashioned Cocktail, in dem Rye Whiskey mit Fernet vermixt wird. Erdig, dunkel, köstlich.

Der Ward Eight oder Ward 8 ist ein Rye Sour mit etwas Orangensaft und Grenadine und wurde 1922 erstmals niedergeschrieben.