TOP

Wermut

Herkunftsland

Italien und Frankreich, Herstellung mittlerweile aber in vielen Wein anbauenden Ländern der Welt

Rohstoffe

Wein, Weindestillat, Wermutkraut, weitere Botanicals

Herstellung

Keine Destillation. Wein (zu 75 % nach EU-Richtlinien gekeltert) wird nach der Herstellung mit Zucker, Kräutern, Gewürzen und Früchten aromatisiert und mit Alkohol aufgespritet. Typische Kräuter und Gewürze sind: Wermutkraut, Chinarinde, Kalmus, Angelika, Süßholz, Zimt, Koriander, Nelken.

Reifung / Lagerung

Lagerung in Stahltanks, Reifung teilweise in Eichenholzfässern

Abfüllung

In Flaschen ohne Herabsetzung. Zusatz von Karamell bzw. Zuckercouleur ist bei rotem Wermut erlaubt.

Alkoholgehalt

15 – 22 % Vol.

Kategorien

Rosso/Rouge/Red — süßer Wermut aus weißen Trauben und Karamellzusatz für die rötliche Farbe und bis zu 150 g Zucker pro Liter. Italienischer Rosso gilt als süßer und würziger als französische Rouge.

Rose — auch Rosato, besteht aus einem Mix von roten und weißen Trauben, seltener auch aus echtem Roséwein. Schmeckt trocken bis mild-süß

Dry — der trockene Wermut mit mindestens 16 % Vol. und weniger als 50 g Zucker pro Liter, auch manche Biancos fallen in diese Überkategorie.

Ambre — bernsteinfarbener Wermut mit etwa 16 % Vol. und süß-aromatischem Geschmack und vollem Körper

Bianco — floraler Wermut aus weißen Trauben mit einem Alkoholgehalt von 15 % Vol. bis 18 % Vol.