TOP

Cocktail Categories: Shortdrink

Wie macht man M+M Cocktail? Ganz einfach: Zu gleichen Teilen Amaro Montenegro und Mezcal vermixen. Das Ergebnis überrascht und überzeugt.

Der Deshler Cocktail ist ein klassischer Cocktail, bei dem vor allem die Zubereitungsmethode interessant ist: Die Zesten werden hier mitgeschüttelt.

Der White Russian ist ein Cocktail, der häufig falsch getrunken wird, nämlich auf Eis. Der Vodka-Kaffeelikör-Sahne-Klassiker sollte aber straight ins Glas.

Der Cus d'Amato ist für viele ein zentraler Neo-Klassiker aus dem deutschsprachigen Raum und wurde 2014 von Mario Kappes im Le Lion erfunden.

Der Campbeltown Cocktail ist bis heute recht unbekannt, erfunden wurde er in Edinburgh in der Bramble Bar, wo er seit 2010 auf der Karte steht.

Der Rapscallion Cocktail wurde in der Bar Oloroso in Edinburgh kreiert. Das altschottisches Wort bedeutet soviel wie Gauner, Schurke, Schlingel und Spitzbube.

Der Rob Roy Cocktail ist ein Manhattan Cocktail, in dem der Rye Whiskey durch Scotch Whisky ersetzt wird.

Revolver Cocktail Rezept: 6 cl Bourbon, 1,5 cl Kaffeelikörm, 0,5 cl Zuckersirup und 2 Dashes Orange Bitters.

Der Nektar Cocktail von Fabian Rossberger ist einer der zehn Finaldrinks der Made in GSA Competition 2023.

Der Agent Provocateur Cocktail von Leon Rass ist einer der zehn Finaldrinks der Made in GSA Competition 2023.