TOP

© Sarah Swantje Fischer

White Negroni

Aperitif, Classic, Dreiteiler

Zutaten

(adaptiertes Rezept)
5 cl Dry Gin (in Original Plymouth Gin)
3 cl Lillet Blanc
2 cl Suze Likör
1 Dash Angostura Orange Bitters

Zubereitung

1 Alle Zutaten im Gästeglas auf Eiswürfeln verrühren

2 Mit ätherischen Ölen der Zesten abspritzen

3 Zesten mit ins Glas geben (optional)

Glas

Tumbler

Garnitur

Orangen- und Zitronenzeste

Bartender

Wayne Collins

Photo Credit

© Sarah Swantje Fischer

 

Natürlich hat ein Negroni eigentlich rot zu sein. Wayne Collins jedoch interpretierte das Aromenprofil des Negroni im Jahre 2002 (oder 2001, die Angaben variieren) mit Zutaten, die einen klaren, hellgelben Drink entstehen lassen: Lillet Blanc anstatt des süßen Wermuts und Enzianlikör Suze anstatt Campari. Und er lag offenbar richtig: Sein White Negroni bzw. Weißer Negroni ist mittlerweile selbst zu einem modernen Klassiker geworden. Nicht zuletzt ist er der Grund dafür, dass sich in Bars immer häufiger der sagenumrankte Suze wiederfindet.

Pro Tipp

»Ein leckerer Drink, aber eher ein entfernter Verwandter des Negronis als sein kleiner Bruder. Ihm fehlen ein wenig die Ecken und Kanten, besitzt dafür aber ein stimmiges Profil.«
– Marco Beier, Patolli Bar, München

Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Besitzer: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Besitzer: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.