TOP

Caroline Adam

The Jingle Bell

Winter

Zutaten

5 cl Bauer Kuss der Haselnuss
1,5 cl Walnuss-Balsamico
2 cl frischer Zitronensaft
2 BL Mandarinen-Konfitüre
1 Dash Zuckersirup (optional je nach Süße der Marmelade)

Zubereitung

Alle Zutaten in den Shaker geben, mit Eiswürfeln auffüllen und kräftig schütteln. Doppelt ins vorgekühlte Glas abseihen.

Glas

Coupette

Garnitur

geriebene Tonkabohne und kleine Christbaumkugel

Bartender

Kan Zuo

Entstehungsort

The Sign Lounge, Wien

Photo Credit

Caroline Adam

 

Mandarine – ein Sour für den Krampus

In Österreich hat der „Krampus“ Tradition, die Erklärung dieses Nikolaus-Begleiters durch den Doppel-Oscar-Gewinner Christoph Waltz in Jimmy Fallons Talk-Show hat das weltweit klar gemacht. Ein anderer zweifacher Preisträger, nämlich Kan Zuo aus der Wiener Bar The Sign Lounge, widmete dem pelzigen Gesellen mit der Gene-Simmons-Zunge seinen „The Jingle Bell“.

Entgegen dem Namen kommt der Drink ohne weihnachtliche Aromen aus, er lebt eher von den Zutaten eines klassischen „Nikolaus-Sackerls“: Walnuss, Haselnuss, Mandarine. Der Doppel-Gewinner der „Bar des Jahres Österreich“ bei den MIXOLOGY Bar Awards hat sich dafür selbst eine Vorgabe gegeben: „Es sollten bewusst Zutaten sein, für die man nur einmal durch den Supermarkt laufen muss.“ Abstimmen muss man lediglich die Süße der verwendeten Mandarinen-Marmelade – hat man eine etwas herbere Variante, dann noch etwas Zuckersirup hinzufügen.