TOP

© Sarah Swantje Fischer

The Jaguar

Modern, Shortdrink

Zutaten

4,5 cl Blanco Tequila
2,25 cl Amer Picon
2,25 cl Chartreuse verte
3 Dashes Orange Bitters (ursprünglich Fee Brothers)

Zubereitung

1 Alle Zutaten in ein Rührglas geben

2 Rührglas mit Eiswürfeln auffüllen und 30 Sekunden lang kalt rühren

3 In das vorgekühlte Glas abseihen

Glas

Coupette oder Nick & Nora

Garnitur

Orangenzeste

Bartender

Tom Schlesinger-Guidelli (2007)

Entstehungsort

Eastern Standard, Boston, USA

Photo Credit

© Sarah Swantje Fischer

 
D

der Jaguar Cocktail – im englischen Original schlicht „The Jaguar“ – wurde im Jahr 2007 vom Bartender Tom Schlesinger-Guidelli in Boston erfunden. Zwar war zu jener Zeit Tequila durchaus als Mixzutat im Einsatz, aber vornehmlich in der Margarita, sprich in der Kombination mit Zitrussäften. Der Jaguar stellte in seiner Simplizität und durch den für damalige Verhältnisse mutigen Einsatz der Agavenspirituose eine kleine Revolution dar.

Jede der hier verwendeten Zutaten ist für sich genommen bereits charaktervoll und intensiv. Sie gehen im Jaguar eine erstaunliche Harmonie miteinander ein, unterstützen sich gegenseitig und sind allesamt präsent, ohne sich jeweils in den Vordergrund zu drängen. So entsteht ein Drink, der minimal psychedelisch und somit auch etwas gefährlich anmutend, muskulös aber elegant wie eine Raubkatze ist, kurzum: Der Jaguar Cocktail ist ein Short Drink für Fortgeschrittene!