TOP

© Christophe Meireis

Sayonara Forever

Modern, Signature

Zutaten

2 cl Grapefruitsaft
2 cl Birnenshrub (mit Essig auf der Basis von Douglasienknospen)
2 cl Noilly Prat
3 cl Shōchū
1 Dash Absinth
Soda on top

Zubereitung

1 Alle Zutaten bis auf das Soda ins Glas geben

2 Eiswürfel hinzugeben und kurz verrühren

3 Mit Soda toppen und noch kurz verrühren

Glas

Weinglas oder Longdrinkglas

Garnitur

Gurkenslice
schwarzer Pfeffer

Bartender

Margot Lecarpentier

Entstehungsort

Combat, Paris, Frankreich

Photo Credit

© Christophe Meireis

 

Die Idee für ihren Cocktail Sayonara Forever kam Margot Lecarpentier bei einem Aufenthalt in Japan. „Ich wollte all die Aromen verarbeiten, die mir begegnet sind, dieses Saure, Scharfe und Süße gleichzeitig“, erklärt die Betreiberin der mehrfach ausgezeichneten Pariser Bar Combat. Für ihren Drink verwendet sie Shōchū, Grapefruitsaft, Noilly Prat, Birnenshrub auf der Basis von Essig aus Douglasienzapfen, etwas Absinth und Soda. „Der Shrub funktioniert wie Samt in Kombination mit der Würze und Frische des Essigs“, beschreibt Margot Lecarpentier. „Der Geschmack des Drinks insgesamt ist minzig-herbal, sauer und fruchtig gleichzeitig. Shōchū ist ein sehr sensibles Produkt und muss sehr genau verarbeitet werden. Drinks damit müssen sehr genau ausbalanciert sein, damit sein subtiler Geschmack nicht verloren geht.“ Für den Sayonara Forever verwendet sie einen trockenen und fruchtigen Shōchū auf der Basis von Süßkartoffeln.

Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Besitzer: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Besitzer: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: