TOP

Ruby Punch

Punch

Zutaten

1 Teil Cold-Brew-Tee-Konzentrat
5 Teile stilles Wasser
2 Teile Lemon Sherbet
2 Teile Batavia Arrack
2 Teile Ruby Port
Muskatnuss

Zubereitung

1. Das Tee-Konzentrat mit dem Wasser und dem Sherbet in einer Punchbowl vermischen.
2. Einen großen Eisblock in die Schüssel geben, den Batavia Arrack.
3. Den Portwein hinzugeben, verrühren und etwas frische Muskatnuss darüberreiben.

Glas

Garnitur

keine

Photo Credit

Caroline Adam

 

Ein herausragender Drink, der zeigt, wie viel Potential in Arrack als Mix-Spirituose steckt. Früher einmal waren Punches mit dem asiatischen Destillat üblich, bekannt und sehr beliebt, irgendwann wurde der Arrack dann aber mehr und mehr vedrängt – besonders durch Rum, aber auch Whisky und Brandy. Probieren Sie aber diesen Punch unbedingt einmal aus, auch wenn seine Zubereitung ein wenig auswendiger ist. Ihre Gäste werden es Ihnen danken!

Pro Tipp

Der Punch kann auch schon früher am Tag gemischt, im Kühlschrank gelagert und zum gewünschten Zeitpunkt über den Eisblock in die Punchbowl gegeben werden.