TOP

@ Jule Frommelt

Remember the Maine Cocktail

Klassiker, Shortdrink

Zutaten

6 cl Rye Whiskey
1,5 cl roter Wermut
1 cl Cherry Brandy
0, 25 cl Absinth

Zubereitung

1 Alle Zutaten bis auf den Absinth in ein gekühltes Rührglas geben

2 Eiswürfel hinzugeben und dreißig Sekunden lang kalt rühren

3 Anschließend in eine zuvor gekühlte Coupette, die entweder mit Absinth ausgespült oder benetzt wird, abseihen

Glas

Coupette

Garnitur

Orangenzeste

Photo Credit

@ Jule Frommelt

 

Dieser Cocktail wird von Barleuten häufig als kleine, geheime Liebe erwähnt: Der „Remember the Maine“ ist wie der Greenpoint eine Manhattan-Variante, bei der statt der üblichen Liköre der heute eher weniger gängige Kirschlikör verwendet wird, und zwar in einer größeren Menge, als es beim üblichen Manhattan Cocktail üblich wäre. Beschrieben wird er erstmals 1939 von Charles H. Baker, der ihn im kubanischen Havanna kennengelernt hatte. Benannt wurde er nach einem Ereignis des Jahres 1898: Angeblich versenkte die spanische Armee auf Kuba das US-amerikanische Schiff USS Maine.(Inzwischen weiß man, dass die Ursache eine Explosion im Innern des Schiffes war.) Der Vorfall wurde damals propagandistisch aufgegriffen, und der Schlachtruf „Remember the Maine, to hell with Spain!“ etablierte sich. Der Spanisch-Amerikanische Krieg begann und führte zur Inbesitznahme von Kuba, Puerto Rico, Guam und der Philippinen durch die USA.