TOP

Hannes Häfner

Mai Tai (Trader Vic, 1944)

Classic, Sour, Tiki

Zutaten

6 cl kräftiger, gereifter Rum (im Original 17-jähriger Wray & Nephew)
3 cl frischer Limettensaft
1,5 cl Curaçao Triple Sec
0,75 cl Orgeat
0,75 cl Kandiszuckersirup (2:1 einfacher Sirup)

Zubereitung

1. Zutaten in den Shaker geben

2. Mit geschabtem Eis oder Crushed Ice auffüllen

3. 10 Sekunden lang schütteln und alles zusammen in ein doppeltes Old Fashioned Glas kippen

Glas

Tumbler / Tiki-Mug

Garnitur

Minzezweig

Bartender

Victor Bergeron

Entstehungsort

Kalifornien, U.S.A.

Photo Credit

Hannes Häfner

 

Der Mai Tai gehört zu den klassischen Tiki-Drinks und wurde der Legende nach von „Trader Vic“ Victor Bergeron im Jahre 1944 in seinem Restaurant in Oakland erstmals gemixt. Andere Varianten des beliebten Rumcocktails gehen unter anderem auf Donn Beach zurück, dem Gründer der Tiki-Kultur, der den Mai Tai in seinem 1933 eröffneten „Don the Beachcomber“ erfunden haben will. Die Variante aus dem Trader Vic, die wir an dieser Stelle anführen, soll ihren Namen übrigens zwei begeisterten Hawaiianern verdanken, die den Drink mit „Mai Tai Roa Ae“ kommentierten – zu deutsch etwa „überirdisch gut“ bzw. „nicht von dieser Welt“. Zweifelsohne ist der Mai Tai zu einem der bekanntesten Cocktails der Welt geworden.