TOP

© Jana Langhorst

Gin & Soda #3

Highball

Zutaten

4 cl Gin  
1 cl frischer Zitronensaft 
12 cl Orgeat* Soda**
Absinth mit einem Zerstäuber auf das Glas sprühen

Zubereitung

*Orgeat  

1000 g Blanchierte Mandeln 
1600 ml Wasser 
1400 g Zucker  
5 g getrockneter Anise Myrtle (australischer Regenwaldbaum)
5 g getrocknete Orangenblüten 
1 g Meersalz 

Blanchierte Mandeln in einem Mixer fein mahlen und anschließend in einem Topf mit 1600 ml Wasser kurz erhitzen. Vom Herd nehmen und anschließend mit den Orangenblüten, Anise Myrtle und Salz für weitere 2 Stunden kalt ziehen zu lassen. 
Mit einem Käsetuch filtern und ein weiteres Mal mit 1400g Zucker in einem Topf auf mittlere Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Abkühlen lassen.

**Orgeat Soda 

150 ml Sirup  mit 1000 ml kohlensäurehaltigem Wasser in einer 1,5l Plastikflasche vermischen, die restliche Luft in der Flasche rausdrücken und mit Hilfe einer CO2-Tank-Vorrichtung mit Kohlensäure versetzen.
Diesen Vorgang insgesamt dreimal wiederholen und für 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Falls man keine CO2-Tank-Vorrichtung haben sollte, kann man alternativ bei der Zubereitung des Drinks den Sirup mit kohlensäurehaltigem Wasser im Glas vermischen. Verhältnis: 15% Sirup zu 85% Wasser.

Glas

Highball

Garnitur

Zitronenspalt

Bartender

Arash Ghassemi

Entstehungsort

Byrdi, Melbourne (AUS)

Photo Credit

© Jana Langhorst

 

Der Gin & Soda #3 ist ein erfrischender Highball, entworfen von Arash Ghassemi in seiner Zeit im Byrdi im australischen Melbourne. Dementsprechend ist eine der Zutaten Anise Myrtle, ein australischer Regenbaumwald, die in unseren Breiten weniger leicht zu haben ist und dazu einlädt, mit Alternativen zu experimentieren.