TOP

Gin Basil Smash

Modern, Sour

Zutaten

6 cl Dry Gin
3 cl frischer Zitronensaft
2 cl Zuckersirup
1 Hand voll Basilikumblätter

Zubereitung

1. Zutaten in den Shaker geben und den Basilikum mit einem Stößel kräftig zerdrücken.
2. Mit Eiswürfeln auffüllen und kräftig schütteln. 3. Doppelt auf Eiswürfel ins vorgekühlte Glas abseihen.

Glas

Tumbler / Double Old Fashioned-Glas

Garnitur

Basilikumzweig

Bartender

Joerg Meyer

Entstehungsort

Le Lion, Hamburg, 2008

 
D

ie Erfolgsgeschichte des grünen Gin Basil Smash ist jünger als seine Bekanntheit vermuten lässt. Erst im Jahr 2008 machte sich der moderne Klassiker von Hamburg aus auf, die Tresen der Welt zu erobern und gehört heute zum Standardrepertoire jeder guten Cocktailbar. Reichlich frisches Basilikum (mitsamt Stielen!) sorgt für die besondere Note in Geschmack und Optik. Am besten gelingt der Gin Basil Smash mit einem zitruslastigen Gin, der nur einen dezenten Wacholdergeschmack mitbringt.

Photo Credit:

Gin Basil Smash

Anzeige
Zutaten

6 cl Dry Gin
3 cl frischer Zitronensaft
2 cl Zuckersirup
1 Hand voll Basilikumblätter

Zubereitung

1. Zutaten in den Shaker geben und den Basilikum mit einem Stößel kräftig zerdrücken.
2. Mit Eiswürfeln auffüllen und kräftig schütteln. 3. Doppelt auf Eiswürfel ins vorgekühlte Glas abseihen.

Glas

Tumbler / Double Old Fashioned-Glas

Garnitur

Basilikumzweig

icon_cocktail
Pro Tipp

Bartender

Joerg Meyer

Entstehungsort

Le Lion, Hamburg, 2008

Photo Credit:

Weitere Cocktailrezepte

Negroni Sbagliato

Der Legende nach entstand der Negroni Sbagliato im Jahre 1972 in der Bar Basso in Mailand. Dort soll der Bartender Mirko Stoccetto statt des Gins irrtümlich zur Flasche Prosecco gegriffen haben. Der „falsche“ (sbagliato ist italienisch für falsch) Negroni sei [...]

Spicy Matrjoschka

Diee Idee zur Spicy Matrjoschka hatte Florian Steflitsch, für den angesichts des Reiseziels nicht nur die Wahl der Basis-Spirituose logisch war.