TOP

© Sarah Swantje Fischer

Deauville

Classic, Klassiker, Sour

Zutaten

2 cl Calvados (bzw. Applejack)
2 cl Cognac
2 cl Orangenlikör (z.B. Cointreau)
2 cl Zitrone

Zubereitung

1 Alle Zutaten in einen Shaker geben

2 Shaker mit Eiswürfeln auffüllen und zwanzig Sekunden lang kräftig schütteln

3 Doppelt durch ein Sieb in das vorgekühlte Glas abseihen

Glas

Coupette

Garnitur

keine

Bartender

unbekannt

Entstehungsort

New Orleans (angenommen)

Photo Credit

© Sarah Swantje Fischer

 
D

er Deauville Cocktail ist wohl in den 1920-er und 1930-er Jahren als Twist eines Sidecar entstanden. Calvados und Cognac geben ihm sein Gerüst, wobei zu beachten ist, dass in den historischen Rezepturen wohl ein ungelagerter Calvados verwendet wurde, bzw. in den USA dessen historisches (aber nicht produktionstechnisches) Pendant, der Applejack. Eine ungelagerte Spirituose stellt dem komplexen, fassgelagerten Cognac auch genügend jugendliche Frische entgegen und macht den Deauville in Summe zu einem harmonischen, unkomplizierten Drink. Aber auch mit zwei fassgelagerten Spirituosen funktioniert der Drink als Erfrischung wunderbar.

Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Inhaber: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Meininger Verlag GmbH, Inhaber: Andrea Meininger-Apfel, Christoph Meininger, Peter Meininger (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: